Selbsttest Stressverschärfende Gedanken

Stressverschärfende Gedanken, in Anlehnung an Gerd Kaluzas „Stressbewältigung: Trainingsmanual zur psychologischen Gesundheitsförderung

Sie sind gestresst und wissen eigentlich gar nicht warum? Viel zu tun gab es nicht und doch irgendwie „erledigt“.

Immer müssen Sie alles alleine machen? Sie haben das Gefühl, dass Sie es so oder so nicht schaffen? Oder muss auf sie 100%ig Verlass sein? Im folgenden Test können Sie herausfinden, welche Gedanken Ihren Stress verschärfen. Gemeinsam in einem Coaching, können wir dann Lösungen und neue Glaubenssätze entwickeln, die Ihnen das Leben leichter machen.

46

Stressverschärfende Gedanken

Stressverschärfende Gedanken, angelehnt an Kaluza, G.

Finden Sie heraus, welche ihrer Gedanken stressverschärfend sind und lassen Sie uns dran arbeiten.

1 / 15

1. Welcher der folgenden Gedanken ist Ihnen vertrauter?

2 / 15

2. Welcher der folgenden Gedanken ist Ihnen vertrauter?

3 / 15

3. Welcher der folgenden Gedanken ist Ihnen vertrauter?

4 / 15

4. Welcher der folgenden Gedanken ist Ihnen vertrauter?

5 / 15

5. Welcher der folgenden Gedanken ist Ihnen vertrauter?

6 / 15

6. Welcher der folgenden Gedanken ist Ihnen vertrauter?

7 / 15

7. Welcher der folgenden Gedanken ist Ihnen vertrauter?

8 / 15

8. Welcher der folgenden Gedanken ist Ihnen vertrauter?

9 / 15

9. Welcher der folgenden Gedanken ist Ihnen vertrauter?

10 / 15

10. Welcher der folgenden Gedanken ist Ihnen vertrauter?

11 / 15

11. Ist ihnen folgender Gedanke vertraut?
„Es ist schrecklich auf Andere angewiesen zu sein“

12 / 15

12. Ist ihnen folgender Gedanke vertraut?
„Es ist wichtig, dass mich alle mögen“

13 / 15

13. Ist ihnen folgender Gedanke vertraut?
„Ich muss immer alles richtig machen“

14 / 15

14. Ist ihnen folgender Gedanke vertraut?
„Das schaffe ich nie“

15 / 15

15. Ist ihnen folgender Gedanke vertraut?
„Es ist ganz fürchterlich, wenn ich nicht weiß, was auf mich zukommt“